Vorsorge

Ein Abschied von einem geliebten Menschen ist eine sehr starke seelische Belastung. Ohne richtige Vorsorge kommt für die Hinterbliebenen auch schnell noch eine finanzielle hinzu.
Um das zu verhindern, gibt es Vorsorgemöglichkeiten um seine eigene Beerdigung finanziell abzusichern und je nach Variante sogar festzulegen wie die Beerdigung stattfinden soll.
Diese Möglichkeiten gibt es:

Vorsorgevarianten

Vorsorgekonto
 

Bei einem Vorsorgekonto zahlen sie die Summe, die sie für ihre Beerdigung nutzen wollen auf ein Konto einer Bank ein was dieses Konto für sie verwaltet. Die Höhe der einzuzahlenden Summe können sie selbst festlegen.
Dabei ist es wichtig alle Kosten zu beachten die bei einer Bestattung auftreten. Gerne können wir sie in einem Gespräch dazu beraten. Des Weiteren haben sie die Möglichkeit genau festzulegen wie ihre Bestattung aussehen soll. Egal ob sie klassisch mit Urne oder Sarg, viel oder wenig Blumen bestattet werden wollen oder etwas besonderes wie Diamantbestattung oder Weltraumbestattung nutzen wollen, sie können es bestimmen.
Wir als Bestatter halten diesen Wunsch schriftlich fest und er ist dann untrennbar und von Hinterbliebenen unabänderbar mit dem Vorsorgekonto verknüpft.
Somit können sie sicher sein, dass ihre Bestattung genau so ablaufen wird wie sie es sich vorstellen.

Sterbegeldversicherung
 

Bei der Sterbegeldversicherung handelt es sich, wie es der Name schon sagt, um eine Versicherung. Auch hier können sie selbst bestimmen in welcher Höhe die Summe für ihre Bestattung sein soll. Allerdings gibt es eine Mindestsumme und Höchstbetrag.
Bei dieser Variante kann man allerdings die Summe in bequemen Raten einzahlen. Somit muss man den Betrag nicht auf einmal aufbringen, sondern kann ihn über Jahre hinweg ansparen. Einmalzahlungen sind natürlich dennoch möglich. Schon nach wenigen Raten haben sie den vollen Schutz, wenn unerwarteter Weise früher etwas passiert.
Bei dieser Variante ist es nicht möglich zu bestimmen wie die eigene Bestattung aussehen soll. Dafür kann man aber von Überschüssen der Versicherung profitieren. Jede Person ab 40 Jahre kann diese Versicherung für sich abschließen..

Vor- und Nachteile

Die Vor- und Nachteile des Vorsorgekontos und der Sterbegeldversicherung auf einem Blick.

Vorsorgekonto

Vorteile
+ frei wählbare Einzahlsumme
+ Ablauf der eigenen Bestattung festschreibbar
+ keine Altersgrenze
+ Konto wird treuhändisch und sicher geführt

Nachteile

– keine Ratenzahlung möglich

Sterbegeldversicherung

Vorteile

+ frei wählbare Einzahlsumme
+ monatliche Raten möglich
+ Profitieren von Überschüssen
+ vollen Schutz und Absicherung bereits nach wenigen Raten

Nachteile

– kein Bestattungsablauf festschreibbar
– Mindestalter 40 Jahre
Wir bieten beide Varianten an und finden mit ihnen zusammen immer die optimale Lösung.
Sprechen Sie uns gerne auf besondere Wünsche an. Wir erfüllen auch viele besondere Wünsche (z.B. Live Musik bei der Beisetzung).